Praxisablauf

Wie können wir zusammenkommen?

Um Behandlung durchführen zu können, benötigen Sie ein Ergotherapierezept. Bringen Sie das Rezept bitte zur ersten Behandlung mit.
Die Krankenkassen haben den Behandlungsbeginn auf spätestens 14 Tage nach Ausstellungsdatum des Rezeptes festgelegt.

Terminabsprache

Die Behandlung ist nur nach Vereinbarung möglich. Durch unsere individuelle Terminvergabe können Wartezeiten fast immer vermieden werden. Da die Praxis aufgrund vieler Hausbesuche nicht durchgehend besetzt ist, bitten wir um eine telefonische Anmeldung und Terminvereinbarung.
Bitte hinterlassen Sie hierfür eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter, wir rufen schnellstmöglich zurück. So können wir die Termine mit Ihnen abstimmen.
Bitte beachten Sie, dass bei einzelnen Behandlungsfeldern (z. B. Kinder) und zu bestimmten Behandlungszeiten nicht immer ausreichend Termine zur Verfügung stehen, um einen sofortigen Therapiebeginn zu ermöglichen. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Kontaktaufnahme.

Terminabsagen

Falls Sie einmal einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ist dieser spätestens 24 Stunden vor der Therapie kostenlos abzusagen. Danach erheben wir eine Ausfallgebühr in Höhe der entgangenen Gebühren.

Kosten

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt einen Großteil der Behandlungskosten. Für Kinder unter 18 Jahren fallen keine Kosten an. Erwachsene zahlen die gesetzlich festgelegte Zuzahlung in Höhe von 10 % der Behandlungskosten zuzüglich der Verordnungsgebühr von 10 Euro.
Bei bestimmten Einkommensgrenzen oder chronischer Erkrankung besteht die Möglichkeit der Befreiung von der Zuzahlung. Wir informieren Sie gern darüber. Wenn Sie von der gesetzlichen Zuzahlung befreit sind, bringen Sie bitte den Nachweis mit.
Die Leistungen für Privatpatienten werden nach der GebüTH (Gebührenordnung für Therapeuten) abgerechnet. Sie erhalten eine Honorarvereinbarung. Je nach Versicherungsvertrag kann sich ein von Ihnen zu tragender Eigenanteil ergeben. Mit Abschluss der letzten Behandlung erhalten Sie eine Rechnung, die Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.